Regionales Futtermittelnetzwerk - Projekt des Monats Januar 2005

Regionales Futtermittelnetzwerk - Projekt des Monats Januar 2005

Projekt Regionales Futtermittelnetzwerk
Projektträger BTN Lüneburg
Bernd Kuhn, 04131/46099



Projektleiter Stefan Zwoll

Laufzeit 20.05.2003 - 15.05.2005
Berichtstatus Sachbericht 2004 liegt vor

Geförderte Maßnahmen und deren Umsetzung

Im Zuwendungsbescheid genannte Maßnahmen:

Aufbau eines regionalen Netzwerkes von zertifizierten Erzeugern, Lieferanten und Verarbeitern zur Versorgung mit Futtermitteln mit besonderen Anforderungen, dabei:

1. Erhebung der Nachfragemengen nach Futtermitteln mit besonderen Anforderungen
2. Erfassung und Bestimmung des Anforderungsprofils der Nachfrager bzw. Nachfragerzusammenschlüsse an Futtermittel besonderer Herkunft
3. Erhebung der Angebotsmengen nach Futtermitteln mit besonderen Anforderungen
4. Erstellung einer regionalen Futtermittelbilanz, Ermittlung von Defiziten und Überschüssen
5. Darstellung des regionalen Selbstversorgungsgrades für die einzelnen Futterkomponenten
6. Erhebung der Produktionsstruktur von Futtermittel mit besonderen Anforderungen
7. Erhebung der Verarbeiter- und Lieferantenstruktur und der bestehenden Logistik und technischer Einrichtungen.
8. Stärken-Schwächen-Analyse der Ist-Situation
9. Entwicklung von Handlungsperspektiven zur Verbesserung der Verfügbarkeit bestimmter Futtermittel in der Region
10. Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Erzeuger, Verarbeiter und Lieferanten
11. Konzept für ein Futtermittelnetzwerkwerk im Projektgebiet (Organisation, Unternehmensform, Richtlinien, Kontrollstrukturen, Kosten und Finanzierung)
12. Erschließung von zusätzlichen Investoren und Fördermitteln, Erarbeitung dafür erforderlicher Unterlagen
13. Gründung des „Futtermittelnetzwerkwerkes Wendland-Elbetal“

Ergebnisse

Zu1
Futtermittelnachfrage qualitativ und quantitativ erfasst
Zu 2,3,4
regionale Futtermittelbilanz und deren Dokumentation liegen vor
  Defizite innerhalb der bestehenden Produktionsstruktur sind bekannt
  Defizite im Bereich Logistik, Handel und Verkauf sind bekannt
Zu 5,6,7,8,9,10,11
 Konzeption für ein regionales Futtermittelabsicherungssystem im Projektgebiet ist erarbeitet
 Qualitäts- und Durchführungsrichtlinien wurden erarbeitet und auf ihre Tauglichkeit in der Praxis überprüft
 Notwendige strukturelle Anpassung in Produktion und Logistik sind erfasst und Handlungsalternativen mit den Beteiligten erarbeitet
Zu 12,13
in Phase VI vom 1.2.2005-31.05.2005 geplant



Erreichung des Projektzweckes

<p><b>Ergebnisse</b></p>